„Die Kunst der Fotografie“

Von Mahmoud Edrees

fotokurs-mahm-3

Jedes Foto hat eine Geschichte zu erzählen – das haben wir zuerst  im Fotokurs gelernt.

Wenn man ein gutes Foto machen möchte, muss man auf viele Dinge aufpassen. Die wichtigste Sache ist das Licht. Es gibt viele Möglichkeiten, das Licht bei der Fotografie zu nutzen. Das hängt vom Wetter oder vom Tageslicht ab. Wenn das Tageslicht gut ist, braucht man keine Hilfsmittel. Bei ungünstigem Licht kommen Kunstlicht oder Blitzlicht zum Einsatz.   Mahm-Fotokurs-4

 

Die Fotograf_innen müssen sich entscheiden, ob sie ein Teleobjektiv benutzen sollen oder nicht. Auch ist es wichtig, den Schärfepunkt über den Fokus zu fixieren. Dann sollte überlegt werden, welches Format man benutzen will, ob Hochformat oder Querformat.

Es ist logisch, dass man mehr als ein Foto aufnimmt und später dann am Computer die auswählt, die am besten sind.

Der Computer ist für die Bearbeitung von Fotos eine wichtige Hilfe. Man kann das Foto ausschneiden und dann in einem Ordner speichern. Zum Schluss wird das Foto ausgedruckt oder im Internet hochgeladen.

Am Ende kann man sagen, dass die Kunst der Fotografie nicht nur ein ausgedrucktes Papier  ist, sondern auch eine komplette Geschichte erzählt.

fotokurs-mahm-2_bearb

 

 

B L O G - Archiv

Elternakademie Projekt-Archiv